Der Start in die WLS Duisburg und Hilden

Zufriedenstellende Leistungen wurden bei der Winterlaufserie in Duisburg erzielt, wo der Wettergott leider kein Einsehen hatte und den Läufern Dauerregen bescherte. So schlug sich das Dreigestirn um Stefan, Sandra und Nadine tapfer in dem großen Teilnehmerfeld.

Folgende Ergebnisse wurden über 5 km erzielt: Nadine 25:28 min Platz 20 in der W20 / Sandra 25:41 min Platz 21 in der W30 und Stefan 19:51 min Platz 9 in der M30

 

1 Tag später war der 1. Start des Neandertalcups und zugleich der Winterlaufserie in Hilden, wo über 5 km Dennis nach 19:11 min Platz 3 in der M35 erreichte, ihm folgte Fabian mit einer Zeit von 20:07 Platz 3 in der M30 und Marc 20:18 min Platz 5 in der M40 sowie Ingo 25:16 min Platz 19 in der M 50.

Den 10 km stellten sich folgende Athleten von uns in der Reihenfolge des Zieleinlaufes:

Christof 3. in der M40 in einer Zeit von 37:48 min. Der " Heimkehrer aus München" Micha erlief eine Zeit von 40:02 min Platz 3 in der M35.

Ute brauchte 44:13 min Platz 1 in der W 55. Dirk war kurz dahinter mit 44:29 min Platz11 in der M50. Michaela wurde Siegerin in der W30 mit 47:18.

 

Der Grundstein für beide Serien ist gelegt, in 14 Tagen geht es weiter....

Wir sagen nur einfach "DANKE"!

Wir sagen nur einfach ,,DANKE"

für die Kommentare, zu unserem gemeinsamen Silvesterlauf 2015.


Ulli: genial ! Im Gegensatz zu manch anderer Laufveranstaltung macht Ihr einen Wahnsinnsjob. 1000 Dank, nicht zuletzt an die beiden Fotografen !


Rolf. RAG: Super Veranstaltung: Es war wie immer eine super Veranstaltung gewesen!


Kazuko: Kompliment: Es war wieder eine tolle Veranstaltung bei Euch. Kompliment und Dank von den beiden aus Düsseldorf !


Bettina: Danke : Herzlichen Dank für die Organisation dieser tollen Veranstaltung
Es hat grossen Spass gemacht teilzunehmen und auch zuzusehen.
Super gemacht!


Klaus-Peter und Doris: eine super Veranstaltung. Vorab ein dickes Lob trotz schlechtem Wetter am Anfang, das Team-Perpeet- Essen 99 für die gelungene Organisation und Durchführung, gerne sind wir wieder 2016 dabei !!!!


Silke (Team LT Wesel) : Essener-Silvesterlauf...einfach TOP... hier hat einfach alles gestimmt. Organisation und Durchführung mit Herz, es hat Spaß gemacht dabei zu sein, es war das erste aber garantiert nicht das letzte Mal. Vielen Dank...


Karl-Heinz: zuhause angekommen. Unser Team fühlte sich bestens versorgt, tolle Strecke und Stimmung, vor allen Dingen eine grandiose Siegerehrung mit Herz.
Danke an das Orga-Team


Klaus S.: Klasse !!!!!!!! Bin bei dem Silvesterlauf zum ersten Mal hier gestartet und war absolut überrascht von der guten Organisation sowie dem Rahmenprogramm mit Livemusik nach dem Zieleinlauf , eine warme Halle und Getränke sowie Speisen vom Feinsten ,schnelle Siegerehrung , also alles einfach nur Klasse .
Danke an das Team


Sandra: Einfach nur SUPER. Möchte einfach mal ein dickes Lob loswerden, wo gibt es so was, dass eine Veranstaltung einen eigenen Song hat und das ganze Drumherum einfach nur top ist und in Essen unschlagbar.
Peter, Sandra und Finn


Jutta: Ein unbedingtes Muss. Für unsere Laufgruppe ist der Silvesterlauf auf Zollverein ein unbedingtes Muss. In Kurzform: Tolle Atmosphäre, super Organisation, unschlagbare Siegerehrung, Veranstaltung mit Herz, sehr gutes Rahmenprogramm, Verpflegung, die ihres Gleichen sucht, die Startplätze für 2016 sind hiermit schon geblockt!
Danke für allesJulia: Hallo liebes Team Essen. Wir möchten "Danke" sagen für eine tolle und gelungene Veranstaltung gestern! Die Orga, Verpflegung, Helfer, Preise, Strecke und alles was dazu gehört war toll!!Ein gelungener Jahresabschluss!! Frohes neues Jahr für Euch alle und weiterhin so viel Engagement!!!
 

Barbara: Danke. Lieber Peter, der Silvesterlauf auf Zollverein war wieder einmal von euch eine super gelungene Laufveranstaltung. Zeche Zollverein und Ihr Beide gehört einfach zum letzten Tag des Jahres. Wir, sagen DANKESCHÖN bis zum nächsten Jahr.

 


Manuela: Hallo, erstmal danke an den Veranstalter "TEAM ESSEN ´99" für die rundum gelungene Laufveranstaltung. Ich habe es sehr genossen und Danke auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer.

Lea, Tim, Jil : Wir freuen uns sehr!

Wir waren heute in der Halle und haben unsere Nummern für die Familie abgeholt und meldeten noch einen Gast an. Ich möchte euch nicht zuviel verraten!
Die Veranstaltungshalle ist wunderbar für alle Läufer bzw. Gäste vorbereitet und die Band spielte in der Probe toll!
Wir freuen uns sehr auf den läuferischen Jahresabschluss und werden alle 4 jeden Meter des Laufes genießen.
Liebes Team99 wir Danken euch dafür!

Kostenlose Bildergalerie zum Herunterladen

 Als Dankeschön für Euer Kommen zum Silvesterlauf haben wir im Anhang ca. 2000 Bilder
von Johannes Schulte und Jannik Schulz zusammengestellt, die kostenlos
heruntergeladen werden können.

Hier der entspr. Link zu den Bildern von Johannes Schulte:

https://www.picdrop.de/be.licht.et/sylvesterlauf+2015

und von unserem Nachwuchsfotografen Jannik Schulz:

https://www.picdrop.de/be.licht.et/janniks+sylvesterlaufbilder

Nicht zu vergessen die Bilder von Wolfgang Steeg:

http://www.runnersworld.de/silvesterlauf-essen-2015

Auf diesem Weg auch nochmal frohes Neues, vor allem Gesundheit!


Peter
und das Team-Perpeet-Essen ´99

 

 

Mal ne Nase Luft tanken

Nach den knapp einwöchigen Vorbereitungen in der Halle für unseren Silvesterlauf und dem abschließenden gelungenen Event nutzte eine kleine Crew von uns den diesjährigen Silvesterlauf in Ratingen kurzentschlossen, um mal Luft zu schöpfen. Peter legte eine Trainingseinheit zu Fuß von Essen nach Ratingen ein. Knapp 600 Athleten stellten sich bei anfänglich nass-kaltem Wetter der 10 km Strecke.
Die Anstrengungen noch in den Beinen und im Kopf waren keine Bestzeiten zu erwarten, was auch schon die wellige Strecke nicht hergibt, dennoch schlugen wir uns achtbar, allen voran Christof, der das Ziel nach 38:12 min. als 25. ges. und 8. M 40 erreichte, gefolgt von Dennis, der 41:40 min. brauchte ( 68. ges. ) und Fabian, der nach 42:44 min. ins Ziel kam. ( 82. ges.)
Ute erreichte einen Top Ten Platz als 96.ges. 10. Frau und 1.W50 mit 43:40 min., mehr gab der Körper nicht her. Das interne Duell zwischen Nadine und Ingo ging zugunsten von Nadine aus, die als 66. Frau mit 54:12 min. unter den Finishern war und Ingo folgte nach 55:21 min.
Alle waren froh, sich selbst bewegt zu haben und Luft geschöpft zu haben.

Atemlos auf Zollverein


Ein großer Stein ist uns vom Herzen gefallen, denn unsere eigenen Ansprüche an unseren Silvesterlauf waren sehr hoch. Wir wollten nicht nur eine Laufveranstaltung, sondern ein Event schaffen, wo ihr Teilnehmer auf die Welle aufgesprungen seid und der tragende Faktor gewesen seid. Danke!
Sportlich gesehen war es ein Highlight, nicht nur die Schüler mit den Siegen von Noel Schlegel vom LT Stoppenberg in 3:16,5 über 1000 m Schüler C/D ,bei den Schülerinnen in dieser Klasse siegte Marie Tornau in 3:19,1. In der AK Schüler A/B hatte Luna Mehl vom LT Stoppenberg in 3:24,0 sowie Patrick Mang die Nase vorne und legten den Grundstein und forderten die Erwachsenen heraus. 
Was es heißt, den Sport zu leben, bewiesen die Brüder Grothe aus Bochum, die zur deutschen Spitzenklasse gehören , und bei ihren tollen Zeiten mit Bescheidenheit und Dankbarkeit doppelt glänzten. Die Zeiten der beiden Armin 16:06,0 min. und Lennart in 17:12,2 min. Den 3 .Platz belegte Kolja Milobinski in 17:32,1 min.
Als Eventhöhepunkt betrachten wir das Auftreten von Laura & Band, die sich absolut auf Zollverein einließen und einstellten. Wo gibt es schon so etwas, dass eine Band einem Lauf einen Song widmet, wo sich jeder, der da war, wieder findet?- natürlich auf Zollverein, der mit Zugaberufen honoriert wurde und sogar das Steigerlied kam zum Einsatz mit dem Hintergrund, dass der Bergbau nicht in Vergessenheit gerät. Peter standen die Tränen im Gesicht.
Zum Abschluss war der 10 km Lauf, nicht nur der teilnehmerstärkste Wettbewerb, sondern auch von den Leistungen, allen voran das starke Frauenfeld, wo es zu einem packenden Duell zwischen der Essenerin Leonie Giessing und Lara Gruben kam, das die Essenerin für sich verbuchen konnte, denn Zeiten von 37:42,9 und 38:54,5 min. auf dieser Strecke sind hervorragend.
Aber auch das Abschneiden von Amos Zeller, der nach 32,39,8 min. das Ziel erreichte.
Unser Vorsatz fürs nächste Jahr ist weiterzumachen und zu kämpfen, damit das Wettkampfsterben nicht weitergeht.
Es liegt an Euch, uns dabei zu unterstützen!!
Wir finden, dass es sich lohnt, sich für so eine Sache stark zu machen und alles Mögliche zu geben!
Zum Schluss ein großes Dankeschön an alle Helfer, Mitwirkenden und Unterstützer, ohne die es nicht möglich ist.

Bericht und die Fotogalerie von Wolfgang Steeg vom Silvesterlauf Essen 2015 erstellt und online gestellt.  Link:www.runnersworld.de/silvesterlauf-essen-2015

Bericht von Ralf Schuster:

www.lokalkompass.de/essen-steele/sport/sonne-spass-und-schnelle-zeiten-beim-silvesterlauf-2015-auf-zollverein-d612372.html



Seite 3 von 44